Rechtsschutzversicherung VAV

Die „Versicherung für die Bauwirtschaft AG“ – kurz: VAV – wurde im Jahr 1973 in Wien gegründet und ist heute ein Tochterunternehmen der deutschen Versicherungsgesellschaft „Vereinigte Hannoversche Versicherung“ (VHV).

Zunächst lag der Fokus der VAV ausschließlich auf Versicherungen im Bereich der Bauwirtschaft, erst in den späten achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts kamen die Kfz-Versicherungen und weitere Versicherungsformen hinzu. Inzwischen betreut die VAV Versicherung rund 160.000 Kunden mit mehr als 300.000 Verträgen. Zur Betreuung arbeitet das Unternehmen mit mehr als 3.000 Maklern und Versicherungsagenten in Österreich zusammen.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

In unabhängigen Tests konnten die Produkte der VAV bereits mehrmals als Testsieger hervorgehen, u. a. im Bereich der Kfz-Versicherungen.

Die Rechtsschutzversicherung der VAV

Auch im Bereich der Rechtsschutzversicherung ist die VAV seit vielen Jahren aktiv. Inzwischen werden verschiedene Produktoptionen – teilweise miteinander bzw. untereinander kombinierbar – angeboten. Besonders beliebt ist die allgemeine Rechtsschutzversicherung der VAV, da sie wahlweise mit einem Verkehrsrechtsschutz kombiniert werden kann. Zudem bietet die VAV eigene Kfz-Rechtsschutzversicherungen an, die dann auf Wunsch sämtliche Fahrzeuge des Versicherten umfassen. Wer nur ein Fahrzeug versichern möchte, der wählt den ebenfalls verfügbaren Fahrzeugrechtsschutz, der dann auf ein bestimmtes Fahrzeug abgestimmt wird.

Doch das ist noch längst nicht alles: Die VAV bietet ihren Kunden die Möglichkeit, durch das Abwählen verschiedener Rechtsgebiete und Optionen günstigere Prämien zu erhalten. So können beispielsweise die Gebiete Arbeitsgerichts- und Sozialversicherungsrechtsschutz, Lenker-Rechtsschutz, Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete sowie Rechtsschutz für Erb- und Familienrecht aus der Versicherungspolice herausgenommen werden. Zudem können bestimmte Berufs- und Personengruppen Rabatte für ihre Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen, beispielsweise Singles oder auch Pensionisten.

Der Versicherungsumfang im Detail

Die Versicherungssumme der VAV Rechtsschutzversicherung ist gedeckelt, die wählbaren Versicherungssummen sind in mehrere Stufen unterteilt. Sie sollten für alle Eventualitäten ausreichen, auch bei Prozessen, die sich über mehrere Instanzen erstrecken, bzw. die das Einschalten von Gutachtern, Zeugen etc. erfordern. Darüber hinaus unterscheiden sich die verschiedenen Modelle der VAV Rechtsschutzversicherung in ihrem Umfang teilweise recht deutlich voneinander. Hier die wichtigsten Informationen:

VAV Privat-Rechtsschutz

Für die weitaus meisten Interessenten kommt ausschließlich der VAV Privat-Rechtsschutz infrage. Innerhalb dieses Modells hat der Kunde wiederum die Auswahl aus verschiedenen Paketen, die passend auf seine persönlichen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten werden können. Die Versicherungssummen sind kürzlich ein weiteres Mal erhöht worden, sie betragen wahlweise 125.000 oder 250.000 Euro.

Wer sich keine Gedanken über den Umfang seiner Rechtsschutzversicherung machen möchte, der wählt das Paket „Rechtsschutz Top Exklusiv“. Damit sind alle Lebensbereiche optimal abgedeckt, das Ganze zu einer attraktiven Prämie.

Kunden, die etwas mehr auf ihr Budget achten müssen, aber trotzdem nicht auf einen umfassenden und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Rechtsschutz verzichten möchten, wählen das Paket „Rechtsschutz Individuell“. Hier können Sie sich den Versicherungsumfang weitgehend selbst zusammenstellen und somit nur die Module wählen, welche auch wirklich nötig sind.

Optional kann das Modul „Verkehrs-Rechtsschutz“ hinzugebucht werden. Dieses umfasst den Fahrzeug- und Fahrzeugvertrags-Rechtsschutz sowie einen weltweiten Lenker-Rechtsschutz und kann entweder nur für ein Fahrzeug oder aber für alle Fahrzeuge im Haushalt des Versicherten abgeschlossen werden.

Zusätzliche Optionen

Zu jedem der bereits genannten Pakete und Module können zusätzliche Optionen gewählt werden. Hier einige Beispiele:

Zusatzoptionen zum Paket „Rechtsschutz Top Exklusiv“

  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz (Schutz bis zur Höhe der gewählten Versicherungssumme)
  • Erb- und Familien-Rechtsschutz
  • Grundstückseigentum- und Miet-Rechtsschutz für bis zu drei Wohneinheiten
  • Ausfallsversicherung (Deckung von Ansprüchen aus Körperschäden, welche beim Schädiger uneinbringlich sind)
  • Verkehrs-Rechtsschutz

Zusatzoptionen zum Paket „Rechtsschutz Individuell“

  • Sozialversicherungs-Rechtsschutz
  • Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
  • Beratungs-, Vertrags- und Daten-Rechtsschutz (inkl. Streitigkeiten aus Versicherungsverträgen)
  • Erb- und Familien-Rechtsschutz
  • Grundstückseigentum- und Miet-Rechtsschutz für bis zu drei Wohneinheiten
  • Lenker-Rechtsschutz mit weltweitem Versicherungsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz – wahlweise für ein Fahrzeug oder alle Kfz im Haushalt

Zusatzoptionen zum Paket „Verkehrs-Rechtschutz“

Das Paket Verkehrs-Rechtsschutz beinhaltet bereits sämtliche notwendigen Bestandteile, daher existieren hier keine Zusatzoptionen.

Die Konditionen der VAV Rechtsschutzversicherung

Die Gestaltung der Konditionen für die verschiedenen Modelle der VAV Rechtsschutzversicherung richtet sich nach mehreren Faktoren. So spielt beispielsweise die gewählte Versicherungssumme bei der Preisberechnung eine Rolle, ebenso die Frage, ob ein Selbstbehalt gewählt wird. Weiterhin hängt die Preisgestaltung davon ab, welche Zahlweise gewählt wird und welche Laufzeit der Kunde für seinen Versicherungsvertrag wünscht.

Beispiel: Wer den VAV Privat-Rechtsschutz in der Variante „Individuell“ wählt, der ist bereits mit knapp 93.- Euro pro Jahr dabei. Der Exklusivschutz ist nur wenige Euros teurer.

>>>Hier Klicken zum Vergleich<<<

Fazit

„Keiner kann in Frieden leben, wenn´s dem bösen Nachbarn nicht gefällt“, so lautet ein altbekanntes Sprichwort. Und dieser Spruch trifft immer öfter zu. Ob im Straßenverkehr oder im direkten privaten Umfeld – zu jeder Zeit besteht die Möglichkeit, dass es zu ernstzunehmenden Streitigkeiten kommt, die letztendlich auch vor Gericht enden können. Das Problem daran sind die dadurch oftmals explodierenden Kosten. Durch den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung können Sie diesem Risiko wirkungsvoll vorbeugen. Die VAV bietet diesbezüglich sehr interessante Möglichkeiten, sowohl hinsichtlich der Kosten als auch in Bezug auf die persönliche Individualisierbarkeit.

Kontaktdaten der Versicherungsgesellschaft

Wer nun Interesse an einem Vertragsabschluss bekommen hat, der kann die VAV Versicherung auf folgenden Wegen kontaktieren:

  • VAV Versicherungs-AG
  • Münzgasse 6
  • 1030 Wien
  • vav.at
  • : +43 1 716 07-0
  • : +43 1 716 07-100
  • E-Mail: info@vav.at